Forum

Welche Empfehlungen gibt es für Paare, die ihren Honeymoon mit Freiwilligenarbeit oder Voluntourismus verbinden möchten?

» Honeymoon und Reise
  • Wählt ein Freiwilligenprojekt, das euren gemeinsamen Interessen entspricht und bei dem ihr als Paar einen positiven Beitrag leisten könnt.
  • Informiert euch gründlich über die Organisation und deren Projekte, um sicherzustellen, dass eure Hilfe auch nachhaltig wirkt.
  • Plant genügend Zeit für Entspannung und Paarmomente ein, um den Honeymoon neben der ehrenamtlichen Arbeit zu genießen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Welche Empfehlungen gibt es für Paare, die ihren Honeymoon mit Freiwilligenarbeit oder Voluntourismus verbinden möchten?

Hey, ich und meine bessere Hälfte, wir sind gerade dabei unseren Honeymoon zu planen. Nehmt uns nicht falsch, wir wollen natürlich jede Menge Spaß haben und uns entspannen, aber wir dachten uns, warum nicht mal was anders machen? Wir sind beide ziemlich in soziale Projekte involviert und dachten daran, unseren Honeymoon mit Freiwilligenarbeit oder was man so Voluntourismus nennt, zu kombinieren. Hat irgendjemand zufällig Erfahrungen damit gemacht oder kann Empfehlungen geben, in welche Länder und Projekte wir uns einschreiben sollten? Jede Meinung dazu ist hilfreich, danke euch schon mal!

Habt ihr auch darüber nachgedacht, wie ihr sicherstellt, dass eure Arbeit den Menschen vor Ort wirklich nützt und nicht versehentlich schadet? Es gibt ja viele Diskussionen um das Thema "Weiße Retter Mentalität" und "Voluntourism". Wie seht ihr das?

Du bringst 'nen echt wichtigen Punkt ein! Man sollte das definitiv in Betracht ziehen. Statt 'nem kurzen Hypersprung irgendwohin, wirkt 'ne langfristige Bindung an 'ne lokale Organisation nachhaltiger und zielorientierter. Schon mal den Kram von 'ner Organisation namens 'Projects Abroad' gecheckt? Die könnten vielleicht das Richtige für euch sein.

Habt ihr denn schon an die Sprachbarriere gedacht, die auftreten könnte? Wie wollt ihr damit umgehen?

Vielleicht wäre es nicht schlecht, vorher einen Sprachkurs zu machen oder zumindest ein paar Grundlagen der Landessprache zu lernen. So könnt ihr sicherstellen, dass ihr besser mit den Ortsansässigen kommunizieren könnt.

Prüft auf jeden Fall die Seriosität und Impact der Programme, nicht alle sind so wirksam, wie sie scheinen. Und schaut mal, ob es Beschränkungen oder spezielle Voraussetzungen für die jeweiligen Projekte gibt, damit ihr auch wirklich was bewirken könnt und nicht nur als Touristen endet.

Plant auch genügend Zeit ein, um das Land und die Kultur außerhalb des Projektes kennenzulernen, damit ihr eure Flitterwochen auch wirklich genießen könnt.

Euer Ansatz klingt echt interessant! Abgesehen von Sprache und Organisation wäre es klug, sich über die lokalen Gegebenheiten zu informieren – und zwar tiefergehend. Besonders was Kultur, Traditionen und aktuelle soziale Themen angeht. So vermeidet ihr Fauxpas und könnt lokal sinnvoll agieren.

Noch 'n Tipp: Legt eure Pläne nicht zu straff an. Bei solchen Projekten tauchen oft unvorhergesehene Situationen auf, die Flexibilität erfordern. Also immer 'nen Puffer einplanen, damit es für euch beide nicht zu stressig wird.

Und last but not least: Versichert euch, dass ihr gesundheitlich auf die Reise vorbereitet seid. Sowohl Impfungen als auch 'ne Reiseapotheke sind mega wichtig – ihr wollt ja eure Zeit dort nicht krank im Bett verbringen.

Denkt drüber nach, all das könnte eurer Freiwilligenarbeit den richtigen Rahmen geben und dazu beitragen, dass ihr als Team eure Flitterwochen auf 'ne echt sinnvolle Art und Weise erlebt.

Ist so ne Kombi aus Honeymoon und Freiwilligenarbeit nicht vielleicht ein bisschen viel auf einmal? Nicht dass am Ende weder das eine noch das andere richtig funktioniert...

Schaut euch mal Erfahrungsberichte von anderen Paaren an, die schon Freiwilligenarbeit im Honeymoon gemacht haben, um zu sehen, wie die das organisiert haben. Nicht zu unterschätzen ist auch die Wahl der Unterkunft, die sollte ein angenehmes Rückzugsgebiet bieten, um die Zeit zu zweit richtig genießen zu können.

Checkt auch, wie ihr versichert seid, gerade bei Arbeitseinsätzen im Ausland. Auslandskranken- und Haftpflichtversicherung sind ein Muss.

Keine Sorge, das kriegt ihr schon hin. Achtet einfach darauf, euch genug Zeit für euch als Paar zu nehmen, dann wird das eine unvergessliche Erfahrung.

Passt auf, dass ihr ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und privater Zeit findet. Vielleicht plant ihr gezielt Tage ein, an denen ihr komplett von der Freiwilligenarbeit abschaltet und nur für euch seid.

Also, ihr könntet auch überlegen, ob ihr bestimmte Fähigkeiten oder Talente habt, die besonders nützlich für euer Zielprojekt sein könnten. Es macht einen großen Unterschied, wenn ihr sowas wie medizinische Kenntnisse, handwerkliches Geschick oder Unterrichtserfahrung mitbringt. So könnt ihr sicher sein, dass euer Einsatz auch wirklich gefragt ist und ihr vermeidet, jemandem vor Ort den Job wegzunehmen. Vielleicht recherchiert ihr auch nach Organisationen, die sich auf genau die Bereiche spezialisieren, in denen ihr stark seid. Na und dann guckt doch auch mal, dass ihr euch mit anderen Freiwilligen verbindet. Egal ob über soziale Medien oder in Foren, Austausch mit Gleichgesinnten kann super hilfreich sein. Die können euch bestimmt noch ein paar Insider-Tipps geben, an was man sonst nicht so denkt.

Blogbeiträge | Aktuell

kosmetik-tipps-fuer-die-braut-so-strahlst-du-am-gro-en-tag

Kosmetik-Tipps für die Braut: So strahlst du am großen Tag

Einleitung: Der strahlende Auftritt am Hochzeitstag Die Hochzeit ist ohne Zweifel einer der größten Momente im Leben und jedes Detail zählt,...

elegante-hochzeitsdeko-ideen-fuer-jeden-stil

Elegante Hochzeitsdeko-Ideen für jeden Stil

Einleitung: Elegante Hochzeitsdeko-Ideen für jeden Stil Steht eine Hochzeit ins Haus, beginnt die spannende Planungsphase. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem...

traditionen-und-braeuche-was-steckt-dahinter

Traditionen und Bräuche: Was steckt dahinter?

Traditionen und Bräuche: Was steckt dahinter? Kommst du schon ins Grübeln wenn du an das Wort Hochzeitstraditionen denkst? Du bist nicht...

traditionelle-und-moderne-spiele-fuer-den-polterabend

Traditionelle und moderne Spiele für den Polterabend

Einleitung: Hochzeitsspiele Polterabend als Start in die Hochzeitsfeierlichkeiten Der Polterabend ist mehr als nur ein traditioneller Brauch. Er markiert den Beginn...

cocktail-und-getraenkeideen-fuer-den-hochzeitsempfang

Cocktail- und Getränkeideen für den Hochzeitsempfang

In der Welt der Hochzeiten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um den speziellen Tag einzigartig zu gestalten. Eine davon besteht darin,...

der-ultimative-guide-hochzeit-im-vintage-stil

Der ultimative Guide: Hochzeit im Vintage-Stil

Einleitung: Tauchen Sie ein in die Welt der Vintage Hochzeit Die Faszination für vergangene Epochen ist nicht nur in der Fashion-Welt...

die-top-5-hochzeitsbrauche-weltweit

Die Top 5 Hochzeitsbrauche weltweit

Willkommen bei unserem aktuellen Artikel zu faszinierenden Hochzeiten weltweit. Auf jeder Ecke der Welt existieren einzigartige Lebensweisen, Traditionen und Bräuche...

die-ultimativen-hochzeitslocations-von-rustikal-bis-luxurioes

Die ultimativen Hochzeitslocations: Von rustikal bis luxuriös

Einleitung: Hochzeitslocations - Ort für unvergessliche Momente Die Wahl der perfekten Hochzeitslocation ist ein elementarer Teil jeder Hochzeitsplanung. Sie legt den...

eco-friendly-hochzeitsideen-fuer-nachhaltige-paare

Eco-friendly Hochzeitsideen für nachhaltige Paare

Einleitung: Der Trend zur Nachhaltigen Hochzeit In den letzten Jahren hat die Nachhaltigkeit einen immer höheren Stellenwert für viele Menschen erlangt....

die-emotionalsten-momente-einer-hochzeit-von-vorbereitung-bis-abschied

Die emotionalsten Momente einer Hochzeit: Von Vorbereitung bis Abschied

Einleitung: Der Zauber der Hochzeitsmomente Ein Hochzeitsfest ist voller außergewöhnlicher Momenten, die das Herz berühren. Jedes Detail ist aufregend und mit...